Der einfachste und schnellste Weg Ihre Sachen zu verkaufen ist der Direktverkauf an uns. Da wir immer am Ankauf von alten Ansichtskarten, Münzen (alt und neu), Schmuck (und alles aus Gold und Silber),  interessiert sind, können Sie uns jederzeit Ihre Ware anbieten. Wir kaufen jedes Jahr einige Millionen alte Ansichtskarten und sind deshalb weit und breit für unkomplizierte Abwicklung und faire Ankaufspreise bekannt. Auch für Gold und Silber ob Münzen, Schmuck, Silbergeschirr, Uhren usw. erhalten Sie von Uns überdurchschnittliche Preise. An Briefmarken kaufen wir postfrische Bund Euromarken und ebenfalls auch postfrische Schweiz Briefmarken ab 1964.

Wichtig: der Ankaufswert sollte mindestens 100 € pro Sendung betragen. Deshalb vor Zusendung der Ware immer erst telefonisch Kontakt aufnehmen (Tel.: 07624-9895870). Kleinmengen von unter 100 Ansichtskarten oder einzelne Kupfer-, Nickel- und Messingmünzen sind nicht geeignet.

Welchen Preis erhalten Sie für alte Ansichtskarten?

Bitte haben Sie Verständnis, dass für eine faire Bewertung die Karten vorliegen müssen. Einen pauschalen Stückpreis kann es nicht geben da der Wert einer Karte von wenigen Cents bis zu 3 stelligen Eurobeträgen variieren kann. Je nachdem wie selten und begehrt das Stück ist.

Wie alt müssen die Ansichtskarten sein?

Die Ansichtskarten müssen vor 1945 hergestellt worden sein. Sollten sie große Mengen (über 1.000 Stk Karten aus den 50er und 60er Jahren haben, so können Sie auch gerne Anfragen. Ob die Ansichtskarten beschrieben sind oder postalisch befördert wurden, spielt prinzipiell keine Rolle. Viel wichtiger ist, dass sich die Ansichtskarten in einem sammelwürdigen Zustand befinden. Stark beschädigte Ansichtskarten werden von uns nicht angekauft.

Wie läuft der Ankauf ab?

Bevor Sie uns Ihre Sammlungen anbieten, nehmen Sie bitte telefonisch mit uns Kontakt auf (Herr Fred Egen und Herr Sebastian Kurtenacker, Tel. 07624-9895870, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Die wichtigsten Fragen zum Ablauf, beantworten wir hier gerne vorab. Danach können Sie die Ware als Paket zusenden. Bitte im Begleitschreiben Ihre Telefonnummer oder E-Mail Adresse und auch eine Bankverbindung angeben. Wir rufen/mailen Sie zurück um Ihnen ein Ankaufsangebot zu unterbreiten. Sollten wir wieder erwarten nicht einig werden, so senden wir Ihre Sachen, für Sie kostenfrei, zurück. Wenn Sie in der Nähe wohnen oder den Postweg scheuen, empfangen wir Sie (nach Termin-Absprache) auch gerne in unsren Büroräumen.

Wir bitten um Verständnis, dass wir Zusendungen unter 100 Ansichtskarten nicht annehmen können. Briefmarken und Münzen sollten als Sammlungen in Alben angeboten werden. „Lose“ Briefmarken in Kisten können wir leider nicht bearbeiten. Einzelmünzen nehmen wir nur an, wenn es sich um Gold- oder Silbermünzen handelt (hier gelten die Tagesankaufpreise).

Gerne können Sie uns Scans der Ansichtskarten als Vorabinformation schicken – diese reichen uns allerdings nicht für eine endgültige Kaufentscheidung.

Präzise Angaben über Ankaufpreise können wir erst nach Sichtung der Ware abgeben. Pauschale Ankaufpreise zu nennen, ohne die Ware gesehen zu haben, halten wir für unseriös. Gerne können Sie uns aber Ihre Preisvorstellung mitteilen.

Wir freuen uns über Ihren Besuch in unseren Geschäftsräumen in Grenzach-Wyhlen, um Sie persönlich zu beraten und Ihre Sammlungen anzukaufen.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, persönlich vorbeizukommen, empfehlen wir Ihnen den Postweg.

Stade-Auktionen
Markgrafenstraße 5
D-79639 Grenzach-Wyhlen

Damit Ihre Ansichtskarten sicher bei uns ankommen, schicken Sie die Karten bitte immer als Paketsendung (ist automatisch bis 500,- Euro versichert, Überversicherungen sind problemlos bei der Post möglich). Bitte legen Sie der Sendung auf jeden Fall ein Anschreiben bei, auf dem die Anzahl der Karten, Ihre Preisvorstellung, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer vermerkt sind. Sollte es nicht zu einem Ankauf unsererseits kommen, schicken wir Ihnen die Karten selbstverständlich auch als Paketsendung auf unsere Kosten zurück.

Sie möchten Ihren Komplettbestand veräußern?

Sie sind Händler und möchten sich von Ihrem Gesamtbestand oder von Teilen trennen. Dann sollten Sie nicht zögern uns anzusprechen. Seriösität, Bonität und eine optimale Vermarktung gehören zu unserer Dienstleistungskultur. Daher haben viele große Ansichtskartenhändler in den letzten Jahren Ihre Sammlungen an uns verkauft.

Den besten Erlös erzielen Sie mit einer Einlieferung auf unsere Auktionen.

Zur Einlieferung geeignet sind:

  • Hochwertige alte Ansichtskarten aus 1870 bis 1945 als Einzellose
  • Einfachere alte Ansichtskarten aus dieser Zeit als Posten und Konvolute (ab 100 Stk. je Posten)
  • Bessere Münzen (Gold / Silber )
  • Münzsammlungen
  • Goldschmuck
  • Orden und Blankwaffen (1. Oder 2. Weltkrieg)
  • Briefmarkensammlungen (inwieweit geeignet bitte vorher telef. anfragen).


zurück
Zum Seitenanfang
Ankauf Goldmünzen
Verkauf Goldmünzen